Agilität benötigt neue Arbeitsmittel

„Enterprise Social Networks“ (ESN)

In der Industriegesellschaft haben wir gelernt, Ressourcen optimal einzusetzen.  Heute müssen wir lernen, wie wir die Potenziale der Wissensteilung und kollektives Wissen als den Motor der [digitalen] Transformation erschließen. Diese Potenziale entstehen durch  freiwillige Leistungen selbstmotivierter Mitarbeiter. Psychologische- und Neurowissenschaftliche Erkenntnisse zeigen Wege auf, wie internistische Motivation oder Begeisterung entstehen  oder gefördert werden können. Die neuen Arbeitsmittel, wie Enterprise Social Networks sind eine zentrale Säule dieser neuen Arbeitsweisen.

Zusammenarbeit zwischen vernetzten Mitarbeitern in flexiblen Teams an unterschiedlichen  Standorten neu zu gestalten, bedeutet Information, Kommunikation, Collaboration und Vernetzung miteinander intensiv  zu kombinieren. Dies geschieht heute durch „Enterprise Social Networks“, die ein wesentlicher Bestandteil des Arbeitsplatz der Zukunft sind.

Be informed – Get connected  – Get the job done

Einerseits benötigen diese Enterperise Social Networks eine agile Unternehmenskultur – andererseits fördern die  Enterperise Social Network die Agilität im Unternehmen. Diese veränderte Arbeitsweise bedeutet aber auch tiefgreifende Veränderungen für die Mitarbeiter, in Bezug auf Meetings, Virtuelle Zusammenarbeit, Arbeiten in der Cloud, Ablage der Dokumente und vieles mehr. Es gilt die Akzeptanz der veränderten Arbeitsweisen bei den Mitarbeitern auf ein hohes Niveau zu entwickeln.  Dazu müssen die  menschlichen Bedürfnissen nach Erklärbarkeit (Sinn), Vorhersehbarkeit (Transparenz) und Beeinflussbarkeit (Autonomie) als zentrale Erfolgsfaktoren der Akzeptanz ausreichend Berücksichtigung finden. Ein weiterer wichtiger Aspekt für die  Akzeptanz von ESN, sind der messbare Erfolg in geschäftskritischen Business Cases.

Enterprise Social Network entwickeln und gestalten

SichtWeise unterstützt den Aufbau und die Steigerung der Akzeptanz von Enterprise Social Networks. Von der Identifizierung von relevanten Business Cases, der Unterstützung der Einführung, der Entwicklung von Kommunikationskampagnen bis hin zur Steigerung der Akzeptanz in den verschiedenen Reifegraden von ESN.

Start typing and press Enter to search