Agilität und „Neues Denken“

Die Bewältigung der digitalen Transformation hängt entscheidet von der Agilität und der Fähigkeit ab, „Neues Denken“ zu fördern.

„Wenn eine Idee am Anfang nicht absurd klingt, dann gibt es keine Hoffnung für sie.“ (Einstein). Innovative Produkte, Services oder gar disruptive Geschäftsmodelle können nur entstehen, wenn „Neues Denken“ erlaubt und gefördert wird.

Dazu gehört Ausprobieren, Entwickeln, Verwerfen. Eine Fehlerkultur, die im Widerspruch zu einer 0-Fehler Strategie steht. Generiere viele Ideen und „Fail Fast“, heißt es beispielsweise im Design Thinking. „Neues Denken“ entsteht nicht, wenn hierarchisches Verhalten die Potenziale des Teams blockiert, oder wenn das Ergebnis vor dem Entwicklungsprozess schon festgeschrieben ist.

Neues Denken entsteht nur, wenn die Teammitglieder freiwillig, mit großem Engagement und Begeisterung an die Sache rangehen und gemeinsam neugierig nach außerordentlichen Lösungen suchen. Das muss man sich trauen können und dürfen und verlangt nach mutiger Veränderung von der Unternehmensleitung bis zu den Mitarbeitern.

 

 

Start typing and press Enter to search