Agile Transformations-Toolbox

Die digitale Transformation verändert die Welt grundlegend: Vernetzung und digitale Daten ermöglichen neue, disruptive Geschäftsmodelle. Unternehmen stehen vor der Herausforderung, dass sie mit den Kunden, die sofort auf alles reagieren, Schritt halten müssen. Starre Hierarchien sind dieser Aufgabe nicht ausreichend gewachsen. Neue Rollen zwischen Führungskräften und Mitarbeitern, mehr Autonomie, weniger Kontrolle, mehr Vertrauen sind gefragt.

  • Organisationen sind auf die Geschwindigkeit und die Dynamik des Wandels nicht ausreichend ausgerichtet
  • Zukunftssicherung durch Innovationen oder gar disruptive Geschäftsmodelle gelingt nur mit Führungskräften und Mitarbeitern, die mit Engagement und Begeisterung ihre Potenziale voll einbringen
  • Die Herausforderung ist eine optimale Balance zwischen Stabilität (Exzellenz im bestehenden Geschäftsmodell) und Agilität (Anpassungsfähigkeit und Zukunftsfähigkeit) zu prägen

Die unternehmensweite Verankerung von Agilität im Arbeitsalltag aller Fachbereiche, ist Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewältigung der Herausforderungen digitaler Transformation.

Als Grundlage der angestrebten Anpassungsfähigkeit oder „Agilität“ gilt es die Führungskräfte und Mitarbeiter für diese Veränderung zu gewinnen, denn nur dann kann sie gelingen. Alle gängigen Studien sehen in dem Agilen Mindset den wichtigsten Erfolgsfaktor zur erfolgreichen Bewältigung der Digitalisierung.

Durch die Agile Transformations-Toolbox steht eine erprobte Methode zur Verfügung, „Bottom Up” unternehmensweit in allen Fachbereichen und Teams Agilität und Agilen Mindset zu fördern und zu verankern.

Nutzen

  • Agilität und Agiler Mindset sind die Voraussetzung um mit der Geschwindigkeit der Digitalen Transformation Schritt zu halten und die Chancen zu nutzen
  • Kundenzentrierte Organisationsausrichtung erhöht wirtschaftlichen Erfolg
    (Mit Kunden und im gleichen Sinne mit anderen Abteilungen oder Kollegen)
  • Dialog auf Augenhöhe gewinnt Vertrauen und Bindung mit allen Stakeholdern
  • Mutiges, innovatives, neues Denken basiert auf „Emotionaler Sicherheit“, also dem Vertrauen in Führungskr.fte und Teams durch Respekt, Wertschätzung, und Feedback.
  • Mut zu neuem Denken ermöglicht Anpassungsfähigkeit und die Entwicklung von Innovationen.
  • New Work oder Lean Collaboration steigert in den bestehenden IT Umfeldern die Effizienz der Zusammenarbeit
  • Veränderte Meetingstrukturen reduzieren den Ressourcenaufwand
  • Eine lernende Fehlerkultur ermöglicht eine ständige Weiterentwicklung und damit verbesserte Anpassungsfähigkeit
  • High Potentials gewinnen und binden | Leistungsträger binden

Bausteine

New Leadership
Führen in Agilen Unternehmen
Agiler Mindset
Führungskräfte und Mitarbeiter für Veränderungen gewinnen und begeistern
Einführen | Verankern
Agile Unternehmens- organisation im Arbeitsalltag verankern
Messen | Steuern
Erfolg bewerten

Umsetzung

Die konkrete Umsetzung besteht aus einem Check und 3 Workshopmodulen. Dieser Veränderungsprozess kann durch Seminare und Coaching (Empowerment) unterstützt werden. Die Bausteine im Überblick sind:

  • Seminar – Führen in Agilen Unternehmen
  • Check – Bewertung der Agilität (Befragung + Interviews)
  • Why – Warum sollen wir anders arbeiten? (Workshop 1)
  • How – Was können wir besser machen? (Workshop 2)
  • Agile Journey – Agilität | Agiler Mindset im Arbeitsalltag einführen | verankern
  • Retrospektive – Regelmäßige Reflektion (Workshop 3)
  • Messen | Steuern – Erfolg bewerten

Emotional Safety

Google hat intensiv die Frage erforscht, wodurch sich gute Teams auszeichnen. Alle möglichen Faktoren wurden analysiert, Führungsstile, Zusammensetzung der Teams, Kompetenzen der Teammitglieder, Dezentralität, Teams an einem Ort, Sinnhaftigkeit der Aufgäben und vieles mehr. Nach langen Untersuchungen kristallisierte sich ein Faktor heraus, der alles andere überlagerte. „Psycological Safety“. Was bedeutet „Psycological Safety“.? Die Sicherheit der Teammitglieder sich im Team trauen zu können seinen eigenen Weg zu gehen, gegen den Strom zu schwimmen und sich trotzdem auf die Führungskraft und das Team sich in Konflikten verlassen zu können. Es geht also um Vertrauen in der Unsicherheit, die das Team sich gegenseitig gibt und sich dadurch seine Leistungen beflügelt. Wir finden der Begriff „Emotional Saftey“ dies besser beschreibt. In der digitalen Transformation, in der durch Neues Denken disruptive Geschäftsmodelle entwickelt werden müssen, ist Emotional Safety der Nährboden des zukünftigen Unternehmenserfolges.

Agile Transformations-Toolbox

Laden Sie sich die gesamte Beschreibung der Agilen Transformations-Toolbox herunter.

Ich bin ein Aktionstext. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Start typing and press Enter to search