Agile Journey

Difficulty concept

Ob Digitalisierung, neue Technologien, veränderte politische Rahmenbedingungen,
Unternehmenskonzentrationen oder der Schutz der Umwelt.

Veränderung und Unsicherheit wo man hinschaut.

Lernende, bewegliche Organisationen sind die Voraussetzung, um in der Unsicherheit neue Wege zu gehen.

Wir sprechen von der
„Agilen Journey“

 

shutterstock_149349827
matthias-16

Unternehmensorganisationen weiter zu entwickeln und auf neue Anforderungen auszurichten, ist die Aufgabe der Unternehmensleitung.

Die Agile Journey ist eine unternehmensweite, nachhaltige Veränderung

Sinnhaftigkeit, Transparenz und Delegation in einer Vertrauenskultur ermöglichen autonomes Handeln aller Mitarbeiter.

In jeder Funktion gibt einen Gestaltungsspielraum im Arbeitsalltag

daria-nepriakhina-zocdwpuirua-unsplash

Die Agile Journey wird durch vier Handlungsfelder geprägt

New Work
Collaboration, Meetingkultur und digitale Kompetenz kontinuierlich weiterentwickeln
Agile Führung
Mit neuen Rollen Verantwortung delegieren und so Selbstwirksamkeit in einem Dialog auf Augenhöhe fördern
Agiler Mindset
Bereitschaft konfliktbeladene Themen über Hierarchiegrenzen in einer Feedback- & Fehlerkultur hinweg mutig zu vertreten
Agile Organisation
Durch Sinnhaftigkeit, Transparenz und Visualisierung Barrieren und Bürokratie abbauen

Zielsetzungen der Agile Journey

  • Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit stärken
  • Barrieren abbauen und durch agile Arbeitsweisen ersetzen
  • Spürbare und messbare Verbesserungen im Arbeitsalltag erreichen
  • Lernende Feedback- und Fehlerkultur verankern
  • Führungskultur verändern
  • Potenziale der Mitarbeiter erschließen
  • Mitarbeiter durch eine attraktive Kultur gewinnen und binden
shutterstock_198834182

Agile Journey

Laden Sie sich die gesamte Beschreibung der Agilen Transformations-Toolbox herunter.

Bitte Suchwort eingeben und die Enter-Taste drücken